Folgen

Coins Kauf+Verkauf und Limits / bezahlen mit Coins

Coins Kauf+Verkauf und Limits / bezahlen mit Coins

 

Vorab:

Coins in Euro zu tauschen ist nicht die Vision und wird so auch nicht funktionieren.

Die Vision ist mit Coins Waren und Dienstleistungen zu bezahlen und die klassischen Währungen (Euro, Dollar, Yen, etc.) nicht mehr zu benötigen.

Es liegt an uns "Coin´ern", ob dies funktioniert oder nicht. Einfach beim Metzger, Bäcker, Reifenhändler, etc. fragen, ob man mit Coins bezahlen kann. Wenn nicht, sagen, dass man nicht mehr kommt. Wenn dies alle Coiner kosequent durchziehen, wird den Händlern (wie damals bei den Kreditkarten) nichts anderes übrig bleiben als Coins zu akzeptieren.

 

Coins auf einer Handelsplattform (wie z.B. früher XcoinX) in andere Währungen zu tauschen wird bei OneCoin erst ab ca. April 2018 funktionieren.

Auf der Handelsplattform

 

Coins können erst verkauft werden, wenn die vorgeschriebene Mindesthaltezeit (escrowed) abgelaufen ist und die Coins frei für die Nutzung sind.

Weiter muss KYC gemacht sein! Siehe KYC.

https://kryptomania.zendesk.com/hc/de/articles/207119595-KYC-Know-Your-Customer-was-ist-zu-beachten

 

Ab wann Coins frei für die Nutzung sind finden Sie unter "ONECOIN ACCOUNT". Dort in der letzten Spalte (Escrowed until). Ab dem hier genannten Datum können diese Coins verwendet werden.

Die Haltezeit (für geminte Coins) ist mit 60 Tagen angegeben. Aber damit sind 60 Banktage gemeint, das sind ca. 90 Kalendertage! Bei gekauften beträgt die Mindesthaltezeit 30 Banktage.

 

Derzeit gibt es ein tägliches Limit für den Verkauf von Coins (ONE).

Diese Limits werden von Zeit zu Zeit angehoben.

 

Abhängig vom Schulungspaket, welches man besitzt, können maximal pro Handelstag Coins im Wert von (siehe Tabelle) verkauft werden. 

  • Starter: 12 Euro
  • Trader: 12 Euro
  • Pro Trader: 36 Euro
  • Executive Trader: 36 Euro
  • Tycoon Trader: 60 Euro
  • Tycoon+ Trader: 60 Euro
  • Premium Trader: 120 Euro
  • Festival: 120 Euro
  • Infinity und Infinity+: 120 Euro

JEDOCH ABER MAXIMAL 1,5 % der Coins, die man besitzt (und deren Haltezeit abgelaufen ist).

 

Beispiel 1:

Ein Pro Trader besitzt 100 Coins, die nutzbar sind (Haltedatum abgelaufen). Und ein Coin hat einen Wert von 5 Euro. Er kann pro Tag Coins im Wert von bis zu 36 Euro verkaufen. Also bis zu 36 : 5 = 7 Coins (7,2 wird abgerundet auf 7). Jedoch wegen der 1,5 % Regel kann er nur 1 Coin pro Tag maximal verkaufen.

 

Beispiel 2:

Ein Starter besitzt 50 Coins, die nutz sind (Haltedatum abgelaufen). Und ein Coin hat einen Wert von 5 Euro. Er kann pro Tag Coins im Wert von bis zu 12 Euro verkaufen. Also bis zu 12 : 5 = 2 Coins (2,4 wird abgerundet auf 2). Jedoch wegen der 1,5 % Regel kann er nur 0,75 Coin pro Tag maximal verkaufen. Also KEINEN weil derzeit nur ganze Coins verkauft werden können.

 

VERKAUF VON COINS

Nur verifizierte Partner (KYC) können Coins verkaufen. Solange die Verifizierung nicht abgeschlossen ist, kann man keine Coins verkaufen.

Coins können über die Handelsplattform "www.xconx.com" gehandelt werden.

 

Hinweis:

Es ist nicht die Vision und nicht das Ziel Coins in Euro zu tauschen. Das wird auch nicht funktionieren. Die Vision ist: Waren und Dienstleistungen mit Coins zu bezahlen!

Sprechen Sie die Inhaber der Geschäfte in denen Sie einkaufen darauf an, ob Sie mit Coins bezahlen können. Umso mehr dies tun, umso mehr Händler werden Coins als Zahlungsmittel akzeptieren.

Wir haben die Macht! Es liegt (auch) an uns, ob die Vision funktionieren wird.

 

BEZAHLEN MIT COINS - Dealshaker

Ab Mitte Februar 2017 gibt es die Plattform www.DealShaker.eu und www.DealShaker.com auf der man die angebotenen Waren und Dienstleistungen mit Coins bezahlen kann.

 

BEZAHLEN MIT COINS - OFC´s

Wie Sie vielleicht mitbekommen haben, geht OneCoin als Firma an die Börse (ca. April 2018).

Jeder, der OneCoin´s besitzt kann seit 1.2.2017 vorab Bezugsrechte (OFC) auf die Aktien zeichnen/kaufen.

UND MIT „ONE“ BEZAHLEN!

Es können die Coins (ONE) im Coin-Account und die Coins im Safe dazu verwendet werden.

 

Bis 15.3.2017 zahlt man für 1 OFC gerade mal 0,005 ONE, d.h. für 1.000 ONE bekommt man 200.000 OFC!

Am 16.3.2017 wird sich der Preis mindestens verdoppeln!

Also jeder, der sich davor OFC´s sichert, erhält die DOPPELTE ANZAHL, wie die danach!

 

XCOINX

Hier die Zusammenfassung:

·         Auf http://xcoinx.com/ einsteigen

·         Mit bisherigen Account-Zugangsdaten einsteigen

·         Terms and Conditions bestätigen

 

Dann kommt ihr auf das Dashboard

·         Nun auf accounts

 

Füllung des OneCoin accounts bei xcoinx mit OneCoins von Onelife:

·         OneCoin account anklicken

·         grünen Button Transfer to xcoinx

·         Anzahl der Coins eingeben, die ihr zu xcoinx transferieren wollt

(sobald Übertrag erfolgt ist, seht ihr das in der Account Balance – HOME)

 

Füllung des Trading accounts bei xcoinx mit Provisionsgeld von Onelife:

·         Selbe Vorgangsweise, wenn ihr den Betrag von eurem Trading Account zu xcoinx tranferieren wollt.

·         Trading account anklicken

·         grünen Button Transfer to xcoinx

·         Trading Account Summe eingeben, die ihr zu xcoinx transferieren wollt

(sobald Übertrag erfolgt ist, seht ihr das in der Account Balance – HOME)


Zurück auf HOME            

·         Runterscrollen

·         Kauf / Verkauf wie bisher

 

--------------------------------------------------------------------------------------

 

HINWEIS ZUM KAUF VON TOKEN

Bei dem manuellen Kauf von Token ist immer der aktuelle Preis zu beachten.

Oft ist es NICHT ratsam (wirtschaftlich) manuell Token zu kaufen.

 

Beispiel am 11.11.2016:

Ein Token kostet aktuell bei manuellem Kauf 26,8 Cent. Bei automatischem Kauf nur 10 Cent.
Direkt Coins kaufen ist hier viel günstiger.

 

Rechenbeispiel:

Ein Token kostet 0,268 Euro. Sie brauchen 70 (Schwierigkeitsgrad = 70) Token für 1 Coin.

Ergibt einen Kaufpreis von über 18 Euro für 1 Coin.

Einen Coin direkt kaufen kostet 6,95 Euro!

 

 

8 Kommentare

  • Avatar
    Marco30

    Weiß man denn wann die Verkaufslimits angehoben werden sollen und in welcher Höhe bzw. wann das Limit ganz wegfallen wird?

  • Avatar
    Markus Schnidrig

    Hallo, Xcoinx ist seit mehreren Wochen nicht online. Man kann weder Coins kaufen noch verkaufen.

  • Avatar
    Ealt

    Auch wenn es nicht die Idee von Onecoin ist, dass man Coins in Euro umwechselt, so werden sich vermutlich die meisten Member nicht daran halten.

    Als erstes möchte man den investierten Betrag cash wieder zurückholen und erst danach macht man sich Gedanken, welche Waren/Dienstleistungen mit Coins bezahlt werden können.

    Noch etwas zum Thema Xcoinx:

    Onecoin möchte, dass möglichst jeden Tag viele neue Members angeworben werden.

    Wenn man Leute ins Boot nehmen will, so sollte das Boot auch wasserdicht sein.......

    im Moment ist aber noch das eine oder andere Leck im "Onecoin-Boot"....(z.B. Xcoinx)

  • Avatar
    Ealt

    Warum gebt ihr denn immer noch eine Vorgehensweise zu Xcoinx bekannt, wenn es nicht im Interesse von OneCoin ist und die Plattform frühestens im Frühjahr 2018 wieder zur Verfügung steht?????

    (siehe nachfolgende Originalfassung):

    XCOINX

    Hier die Zusammenfassung:

    ·         Auf http://xcoinx.com/ einsteigen

    ·         Mit bisherigen Account-Zugangsdaten einsteigen

    ·         Terms and Conditions bestätigen

     

    Dann kommt ihr auf das Dashboard

    ·         Nun auf accounts

     

    Füllung des OneCoin accounts bei xcoinx mit OneCoins von Onelife:

    ·         OneCoin account anklicken

    ·         grünen Button Transfer to xcoinx

    ·         Anzahl der Coins eingeben, die ihr zu xcoinx transferieren wollt

    (sobald Übertrag erfolgt ist, seht ihr das in der Account Balance – HOME)

  • Avatar
    Ealt

    Noch eine kritische Anmerkung zur Plattform "DealShaker":

    Die Macher von OneCoin plädieren ja dafür, dass es nicht im Sinne von OneCoin ist, Coins in Euro umzutauschen.

    Ein Händler, welcher über DealShaker seine Waren/Dienstleistungen verkauft, der bezaht eine Gebühr von 25%.

    Diese 25% muss er jedoch in einer "echten" Währung (z.B. Euro) bezahlen. Warum kann er die Gebühr nicht in Cons bezahlen??

    Da weichen ja selbst die Macher von OneCoin von ihrer Strategie ab..., toll nicht??

  • Avatar
    Norbert Ebner

    Es ist schon etwas verwunderlich, dass eine Exchange dann Auslagerung auf xcoinx nun auch im geschlossenen Handel nicht mehr funktioniert.

    Durch das nicht funktionieren, kann man auch nicht mehr einen Teil seiner coins auslagern, wenn man welche in den CoinSafe geben will. Also geht es nur noch, die gesamten Coins aus dem OneCoinaccount in den Safe zu geben, oder gar keine. Legt man alle in den Safe, kann man auch nicht mehr über den DealShaker den Coin einsetzen.

    Ist schon etwas komisch, und es wurde uns vorher nie so mitgeteilt!!!

  • Avatar
    Markus Schnidrig

    Man kann mir hier erzählen was man will. Irgend etwas ist eigenartig an der Sache. Wieso kann ich meine Coins nicht einmal mehr auf der internen Handelsplattform XcoinX zum Verkauf anbieten? Früher gings aus dem Account über Exchange. Dann wurde das Ganze auf XcoinX ausgelagert und nun ist die Plattform down. Und jetzt müssen Händler auf Dealshaker die horrende Gebühr erst noch in harter Währung bezahlen. Onecoin selber will die eigenen Coins gar nicht, wie es scheint. Kein Vertrauen ins eigene Produkt. Dieses Signal lässt aufhorchen.

  • Avatar
    Ealt

    Ich kann mich der Meinung von M.S. nur vollumfänglich anschliessen!!!

    Es riecht immer mehr nach einer gewaltigen Abzockerei!!!

    Und das Beste daran: von offizieller Seite kommt nicht ein Pieps zu den hier erwähnten "Baustellen"!!

    Haben sie sich alle mit der Kohle schon auf und davon gemacht??

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.